KZVK-Newsletter 5/20 vom 08.09.2020 (VKPB-Film)
Redaktion: blickpunkte@kzvk-dortmund.de | 0231 9578-552

Die VKPB in 120 Sekunden

Neuer VKPB-Erklärfilm

Kennen Sie schon Sandra? Sandra ist Pfarrerin in Bonn. Na ja, nicht wirklich. Sie ist jedoch die Titelfigur in unserem VKPB-Erklärfilm und steht stellvertretend für die Pfarrerinnen und Pfarrer sowie Kirchenbeamtinnen und Kirchenbeamten, die einmal ihre Versorgung und ihre Beihilfe von der VKPB erhalten werden. Der Clip soll in nur 120 Sekunden zeigen, was Aufgabe und Zweck der VKPB sind. Die Abkürzung VKPB steht übrigens für Gemeinsame Versorgungskasse für Pfarrer und Kirchenbeamte. Und warum berichten wir darüber im KZVK-Newsletter? Ganz einfach: Unter unseren Beteiligten befinden sich viele verfasst-kirchliche Einrichtungen, und dort dürfte der Erklärfilm insbesondere für die beamteten Kolleginnen und Kollegen interessant sein. Zudem arbeiten VKPB und KZVK schon seit rund 30 Jahren unter einem Dach in einer Verwaltungsgemeinschaft zusammen und sind entsprechend eng verbunden.

Wenn Sie Interesse haben, schauen Sie doch einfach mal rein! Sie finden den Erklärfilm unter:

www.vkpb-dortmund.de/ihre-vkpb

Hier gelangen Sie zurück zum Newsletter